Soziale Netzwerke? Braucht man sowas? (#60)

Willkommen zum Tipp der Woche. Jeden Sonntag um 12 Uhr gibt es hier in der App “Senioren mit Smartphone” neue Tipps rund um das Smartphone und das Internet für Senioren erklärt.

Sie haben bestimmt schon mal etwas von sozialen Netzwerken gehört. Instagram, Facebook, Twitter, Snapchat, Reddit, Pinterest und vielen mehr so heißen die ganzen Plattformen alle. Doch was kann man da überhaupt machen und brauch man so etwas in der heutigen Zeit? Im Folgenden erkläre Ich Ihnen die zwei bekanntesten sozialen Netzwerke.

Facebook

Facebook ist das Urgestein der sozialen Netzwerke. Auf Facebook meldet man sich mit seinem Klarnamen an und kann dort dann Sprüche, Fotos, Videos oder auch Termine teilen. Sie können dort Freunde und Bekannte hinzufügen und sich austauschen. Außerdem können Sie zum Beispiel prominente Personen, TV-Sendung, Vereine oder Unternehmen verfolgen. Außerdem gibt es einen Veranstaltungskalender, bei dem interessante Veranstaltungen präsentiert werden. Zusätzlich kann man sich in Gruppen zusammen finden und zum Beispiel gleichgesinnte Treffen. Also Sie könnten zum Beispiel einer Facebook-Gruppe für Senioren, die ein Smartphone haben beitreten und sich dort auch darüber austauschen. Das gibt es eigentlich zu fast jedem Thema oder Interesse. Facebook sieht beispielsweise so aus:

Der Link zur Facebook befindet sich hier.

Instagram

Instagram ist ähnlich, wie Facebook (es gehört auch zu Facebook) dabei setzt Instagram aber sehr stark auf Bilder und Videos anstatt auf Texte und Gruppen. Instagram ist dabei sehr abgespeckter als Facebook. Auch hier können Sie Freunde hinzufügen (die sogenannten Follower) oder zum Beispiel Unternehmen, Vereine, und so weiter folgen. Bei Instagram muss man sich nicht mit dem richtigen Namen anmelden und kann einfach einen Fantasienamen wählen. Die jungen Generationen benutzen eigentlich nur noch Instagram.

Der Link zur Instagram befindet sich hier.

Kostenlos? – Daten?

Soziale Netzwerke sind meistens für den Nutzer kostenlos. Sie benötigen nur ein Konto bei dem entsprechenden Dienst und können loslegen. Diese Dienste machen Ihren Gewinn durch Werbung. Das besondere ist, dass die Werbung auf Sie persönlich zugeschnitten ist. Also die Plattformen lernen Sie immer besser kennen, desto mehr Sie auf der Plattform interagieren. Das heißt, dass soziale Netzwerke große Datensammler sind und probieren so viel wie möglich zu sammeln, damit Ihnen persönliche Werbung ausgespielt wird.

Braucht man das jetzt?

Viele fragen sich vielleicht, ob man so etwas überhaupt braucht? Und die Antwort ist einfach: Ja und Nein. Also wenn Sie gerne noch digitaler werden möchten und noch tiefer einsteigen wollen, sind soziale Netzwerke sicherlich ein gute Sache. Außerdem ergibt es auch Sinn, wenn Sie viele Freunde oder Bekannte auf der Plattform haben, dass kann den Einstieg sehr erleichtern. Aber wenn Sie sagen, ich brauch so etwas nicht oder Sie trauen sich in dieses Gebiet nicht rein, ist das auch völlig in Ordnung.

Noch fragen zu diesem Thema?

Schreiben Sie gerne eine E-Mail an app@jonahhadt.de oder kommen Sie in die Senioren mit Smartphone WhatsApp Gruppe (Dazu hier klicken). Des Weiteren würde mich über eine 5-Sterne Bewertung im Google Play Store sehr freuen, so können Sie das Projekt kostenlos unterstützen (Dazu hier klicken). Danke!

Bis nächste Woche und viel Erfolg mit den neuen Möglichkeiten. Der nächste Tipp der Woche erscheint nächsten Sonntag am 14.03.21 um 12 Uhr. Bleiben Sie gesund mit besten Grüßen Jonah 😊

Interesse an mehr Wochentipps?

Jetzt die App Senioren mit Smartphone herunterladen und alle Wochentipps nachlesen. Kostenlos und ohne Werbung!