Keine Werbung bei Webseiten(#81)

Willkommen zum Tipp der Woche. Jeden Sonntag um 12 Uhr gibt es hier in der App „Senioren mit Smartphone“ neue Tipps rund um das Smartphone und das Internet für Senioren erklärt.

Es gibt die Möglichkeit Werbung und Cookies auf jeder Webseite zu entfernen und das ganz automatisch. Heute erkläre ich Ihnen, ob das Ganze legal und moralisch ist und wie es ganz einfach klappt. Einmal eingerichtet, werden Werbungen nie wieder angezeigt. Das Beste ist Analyse Werkzeuge funktionieren auch nicht. Doch wie sieht der Unterschied aus? Ich zeige im Folgenden mal Spiegel Online ohne und mit Werbeblocker. Die Rechte liegen bei Spiegel und dem Wertetreiber. Ich habe die Werbung mal unkenntlich gemacht.

Schreiben Sie in die Kommentare, welche Erfahrung Sie mit Werbung im Internet haben? Geht Ihnen dieses auf die Nerven oder finden Sie diese Gerechtfertigt? Ich freue mich auch die spannenden Unterhaltungen.

Mit Werbung:

Ohne Werbung:

Ist das Ganze legal und auch moralisch vertretbar?

Adblocker (also zu Deutsch Werbeblocker) sind vollkommen legal. Es gab schon unzählige gerichtliche Entscheidungen zwischen Verlagen und Werbeblocker. Ein hervorragender Artikel von der Rechtsanwaltskanzlei Wilde Beuger Solmeke finden Sie hier. Die Frage ist tatsächlich mehr eine moralische Frage. Denn dadurch, dass keine Werbung auf der jeweiligen Webseite angezeigt wird, verdienen die Verleger und Seitenbetreiber nichts mehr an der Werbung. Es ist also eigene Gewissens Frage. Viele Menschen benutzen Adblocker.

Welche Vorteile gibt es außerdem zur Werbung blockieren? Tatsächlich laden die Webseiten schneller und die Webseiten sind insgesamt aufgeräumter (die Bedienbarkeit verbessert sich) und es gibt kaum noch nervige Banner und Fenster die aufploppen. Zusätzlich blockiert man auch schädliche Werbung, die einem angreifen wollen.

Wie installiere ich so etwas?

Wir benötigen dazu eine zusätzliche App. Der mitgelieferte Chrome Browser, kann leider keine Werbung blockieren. Aber es gibt gute Alternativen, die fast genauso gut funktionieren wie der Chrome Browser.

Eine hervorragende App ist die „Firefox“ App. Firefox ist seit Jahren ein Datenschutz bewährte Browser. Dieser blockiert alle Werbungen konsequent und ist auch für Computer einer der besten Browser. Wir müssen beim Firefox ein paar Schritte beachten, damit die Werbung geblockt wird. Im Folgenden gebe ich die Anleitung dazu:

1. Schritt: Firefox herunterladen

Erst mal benötigen wir die Firefox App, diese App können Sie kostenlos im Google Play Store hier herunterladen. Dazu hier klicken. Das Logo der App sieht so aus:

Wenn Sie diese App zum ersten Mal öffnen, dann können Sie ein paar Einstellungen treffen. Hier können Sie die Farbe des Firefox wählen und die Position der Suchleiste festlegen. Diese Einstellungen können Sie später auch noch ändern. Ich persönlich finde die obere Position der Suchleiste besser aber das ist eine persönliche Entscheidung.

Wenn Sie weiter nach unten gehen, dann finden Sie den Eintrag „Privatsphäre ab Werk“, diesen stelle ich auf „Streng“ ein, damit haben wir schon einen guten Schutz vor Verfolgung. Standard reicht aber auch komplett aus. Jetzt einfach ganz nach unten gehen und den Knopf „Lossurfen“ anklicken. Dann ist der erste Schritt eingerichtet.

Jetzt ist Firefox eingerichtet. Jetzt müssen wir nur noch das Blockieren der Werbung aktivieren. Das geht so:

2. Schritt: Werbung blockieren

Als Erstes klicken wir auf die drei Punkte rechts. Damit kommen wir in das Menü von Firefox.

In dem Menü angekommen, klicken wir nun “Add-Ons” an. Das finden Sie hier:

In den „Add-ons“ angekommen, klicken wir direkt beim ersten Element, dem “uBlock Origin” auf das Plus. uBlock Origin ist ein gemeinnütziges Projekt, um Werbung auf Internetseiten zu blockieren. Es genießt einen hohen Stellenwert in der Welt der Informatik. Der Firefox allein kann das bisher noch nicht ohne Unterstützung solcher Projekte.

Nach dem Klicken auf das Plus, müssen Sie einfach nur die Berechtigungen für den Werbeblocker zulassen. Ohne die Rechte kann der Werbeblocker nicht arbeiten.

Jetzt ist der Werbeblocker installiert und ist sofort aktiviert. Surfen Sie einfach wie zum Beispiel im Google Chrome. Probieren Sie gerne eine Webseite Ihrer Wahl, um es zu probieren. Sie müssen einfach nur noch den Firefox benutzen und die Werbung wird blockiert.

Noch fragen zu diesem Thema?

Schreiben Sie gerne ein Kommentar unter der Kommentarfunktion oder eine E-Mail an app@jonahhadt.de oder kommen Sie in die Senioren mit Smartphone WhatsApp-Gruppe (Dazu hier klicken) oder in die Signal-Gruppe (Dazu hier klicken). Des Weiteren würde mich über eine 5-Sterne Bewertung im Google Play Store sehr freuen, so können Sie das Projekt kostenlos unterstützen (Dazu hier klicken). Danke! Für alle, die Spenden möchten, klicken hier. Danke!

Bis nächste Woche und viel Erfolg mit den neuen Möglichkeiten. Der nächste Tipp der Woche erscheint nächsten Sonntag am 08.08.21 um 12 Uhr. Bleiben Sie gesund mit besten Grüßen Jonah 😊

Interesse an mehr Wochentipps?

Jetzt die App Senioren mit Smartphone herunterladen und alle Wochentipps nachlesen. Kostenlos und ohne Werbung!