Bücher digital lesen (#72)

Willkommen zum Tipp der Woche. Jeden Sonntag um 12 Uhr gibt es hier in der App “Senioren mit Smartphone” neue Tipps rund um das Smartphone und das Internet für Senioren erklärt.

Wenn Sie viele Bücher lesen kennen Sie bestimmt das Problem von zu vielen Büchern im Haus. Ich möchte Ihnen heute zeigen was E-Books sind und warum Sie selbst auf dem Handy gut funktionieren!

Was sind E-Books?

E-Books sind digitale Bücher bzw. elektronische Bücher, dafür auch das E. Der Vorteil ist, Sie brauchen die Bücher nicht mehr im Geschäft zu kaufen sondern können meistens für einen günstigeren Preis (da die Druckkosten wegfallen) die Bücher einfach digital lesen. Ein weitere Vorteil ist es Sie können normalerweise alle Bücher zum testen anlesen. Also die ersten 20 Seiten lassen sich dann schon kostenlos lesen. Zusätzlich ist das digitale Buch immer dabei auch unterwegs. Egal ob am Rechner, Tablet oder Handy. Ich gebe zu am Tablet macht es sicherlich am meisten Sinn ein E-Book zu lesen, da es einfach die typische Buchgröße hat. Aber die Anbieter von E-Books haben sich was interessantes einfallen lassen. Viele Anbieter präsentieren, dass E-Book wie ein Zeitungsartikel. Also statt die Seite um zu blättern, scrollen (die Geste zum nach unten Wischen) Sie einfach weiter nach unten und Sie lesen Buch wie einen langen Artikel auf einer Webseite wie bei Spiegel.de.

Überings: Viele Anbieter bieten auch Hörbücher an, dann muss man das Buch nicht lesen und kann es mit einem Smartphone einfach in abgespielter Form hören.

Kleiner Geheimtipp: READ-O

Wer ein gutes Buch sucht, für den ist App “READ-O” etwas. In dieser App kann man speziell nach Interessen filtern und genau nach Emotionen suchen. Das ganze sieht dann so aus:

Der Link zur App findet sich hier.

Woher bekomme ich die E-Books?

Im folgenden werde ich die drei großen Anbieter vorstellen. Diese sind zum einem von Amazon, Mayersche & Thalia und Skoobe.

Amazon: Kindle

Kindle ist wahrscheinlich ist größte Plattform von den drei vorgestellten Anbietern. Der Dienst wird von dem Großhändler Amazon betrieben und kann direkt mit einem Amazon Konto benutzt werden. So sieht die App aus:

Den Link zur Kindle App findet man hier

Thalia: tolino 

Die Tolino App wird von Thalia betrieben und hat wie Kindle auch eine große Anzahl von Büchern und Hörbüchern. Wenn Sie bereits Thalia Kunde sind kann sich die App auch lohnen. Die App sieht so aus:

Der Link zur App findet sich hier

Kindle und Tolino sind beides App, bei denen Sie die Bücher jeweils einzeln bezahlen und dann für immer besitzen. Es gibt aber auch Abomodelle für Bücher und Hörbücher. So ein Anbieter ist Skoobe.

Skoobe

Bei dieser App zahlen Sie einen Monatsbeitrag und können dann so viel lesen und hören wie Sie möchten. Der Nachtteil, die Bücher gehören dann Ihnen nicht. Das ganze sieht dann so aus:

Der Link zur App findet sich hier

Es gibt viele Apps

Wie Sie sehen gibt es viele App uns Angebote schauen Sie sich einfach mal um und testen Sie ruhig mal digitale Bücher auch wenn es sich in dem ersten Moment komisch anfühlt kann es sehr praktisch sein. Wie müssen sich ja nicht für eins entscheiden sondern können das mal so oder so machen. Viel Spaß beim Lesen.

Noch fragen zu diesem Thema?

Schreiben Sie gerne ein Kommentar unter der Kommentarfunktion oder eine E-Mail an app@jonahhadt.de oder kommen Sie in die Senioren mit Smartphone WhatsApp Gruppe (Dazu hier klicken). Des Weiteren würde mich über eine 5-Sterne Bewertung im Google Play Store sehr freuen, so können Sie das Projekt kostenlos unterstützen (Dazu hier klicken). Danke!

Bis nächste Woche und viel Erfolg mit den neuen Möglichkeiten. Der nächste Tipp der Woche erscheint nächsten Sonntag am 06.06.21 um 12 Uhr. Bleiben Sie gesund mit besten Grüßen Jonah 😊

Interesse an mehr Wochentipps?

Jetzt die App Senioren mit Smartphone herunterladen und alle Wochentipps nachlesen. Kostenlos und ohne Werbung!