Achtung vor dieser SMS(#56)

Willkommen zum Tipp der Woche. Jeden Sonntag um 12 Uhr gibt es hier in der App “Senioren mit Smartphone” neue Tipps rund um das Smartphone und das Internet für Senioren erklärt.

Leider hätte ich heute ein anderes Thema besprochen aber das verschieben wir auf nächsten Sonntag 😉 Heute gibt es einen wichtigen Wochentipp, denn es kursieren gerade falsche SMS Nachrichten, die suggerieren ein Paket bekommen zu haben. Was dahinter steckt und warum Sie diese sofort löschen sollten, erkläre ich Ihnen jetzt.

Worum geht es eigentlich? Das LKA in Bayern schreibt dazu: Auch bei den Dienststellen des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd meldeten sich vermehrt Menschen, die die SMS erhalten hatten. Die SMS enthalte die Nachricht: “Ihr Paket wurde verschickt. Bitte überprüfen und akzeptieren Sie es”, teilte das Polizeipräsidium mit. Dann folge ein Link mit der Endung “duckdns.org”.

Tatsächlich habe ich diese SMS auch schon 4-5 mal bekommen und ich denke es wird sich noch sehr stark verbreiten. Deswegen wenn Sie eine SMS mit so einem Inhalt sehen, machen Sie bitte folgende.

  1. Nicht auf Links klicken in der SMS
  2. Löschen Sie die Nachricht!
  3. Wenn eine App heruntergeladen werden, soll und das bestätigt werden soll, sofort abbrechen und auf ablehnen klicken bzw. auf den Startbildschirm klicken
  4. Wenn Sie ganz sicher sind können Sie auch Mobilfunk-Anbieter eine Drittanbieter-Sperre ein, wie das geht erkläre ich gleich.

Was tun wenn ich doch drauf gegangen bin?

Das Bayrische Landeskriminalamt hat dazu eine eigene IT-Hotline einrichtetet. Diese Hotline erreichen Sie unter der Nummer 089/1212-4400 bei der Sie sich im Notfall melden können. Das ganze Statement finden Sie hier.

Das Problem ist, dass wenn Sie auf den Link geklickt haben und etwas heruntergeladen haben, dann kann dass dazu führen, dass die Angreifer weitere SMS in Ihrem Namen versenden können.

Drittanbieter-Sperre aktivieren

Um ganz sicher zu gehen, lohnt es sich die Drittanbieter-Sperre zu aktivieren. Das ist auch unabhängig dieses Vorfalls sehr zu empfehlen, denn durch die Drittanbieter-Sperre kann nichts von Ihrer Sim-Karte bzw. Vertrag von fremden abgebucht werden. Wie das geht ist sehr einfach:

Eine Möglichkeit wäre in das jeweilige Geschäft vor Ort zu gehen aber man kann es auch direkt telefonisch lösen.

Suchen Sie ihren Mobilfunkanbieter heraus und rufen Sie die entsprechende Nummer an:

  • Vodafone: 0800 172 12 12 (Kurzwahl: 1212)
  • Congstar: 0221 79 700 700
  • Telekom: 0800 33 02202 (Kurzwahl: 2202)
  • O2: 089 78 79 79 40 0 (Kurzwahl: 55222)
  • 1&1: 0721 9600
  • Blau: 0177 177 1160
  • Mobilcom-Debitel: 040 55 55 41 000
  • E-Plus: 1000

Quelle Heise.de und weitere Nummern gibt es auch bei Chip Online. Dazu hier klicken.

Noch fragen zu diesem Thema?

Schreiben Sie gerne eine E-Mail an app@jonahhadt.de oder kommen Sie in die Senioren mit Smartphone WhatsApp Gruppe (Dazu hier klicken). Des weiteren würde mich über eine 5-Sterne Bewertung im Google Play Store sehr freuen, so können Sie das Projekt kostenlos unterstützen (Dazu hier klicken). Danke!

Bis nächste Woche. Der nächste Tipp der Woche erscheint nächsten Sonntag am 14.02.21 um 12 Uhr. Bleiben Sie gesund mit besten Grüßen Jonah 😊

Interesse an mehr Wochentipps?

Jetzt die App Senioren mit Smartphone herunterladen und alle Wochentipps nachlesen. Kostenlos und ohne Werbung!